Philosopie

„In Gemeinschaft leben“

Im Seniorenzentrum „Sofie Weishaupt“ arbeiten wir nach dem integrativen Konzept, das heißt demenziell veränderte und/oder somatisch erkrankte ältere Menschen bilden eine Wohngemeinschaft.

Wir achten den Bewohner als autonom agierende Person und beziehen seine Wünsche, Abneigungen und Gewohnheiten in den Pflege- und Betreuungsprozess ein. Als Mitarbeiter der Einrichtung sind wir Begleiter, Berater, Helfer und Spezialisten in den Angelegenheiten der Bewohner.

Als Angehörige und Besucher heißen wir Sie zu jeder Tageszeit herzlich willkommen und freuen uns über Ihre Anwesenheit.

„In Bewegung bleiben“

Neben der Körperpflege und der Durchführung ärztlich angeordneter Therapien prägt die individuelle und gemeinschaftliche Tagesstrukturierung den Alltag und damit die Lebensqualität der Bewohner. Um je nach Grad der Pflegebedürftigkeit körperlich und geistig „in Bewegung zu bleiben“ bieten wir Gruppen- und Einzelangebote an, die wir an die jeweiligen persönlichen Vorlieben und Fähigkeiten anpassen.

Dazu gehören unter anderem: Kraft- und Balancetraining, Bewegung im Bett, Wellness, Singen, Gedächtnistraining, kreatives Gestalten, gemeinsames Kochen, Gottesdienste, gemeinsame Feiern, Rollstuhlausfahrten, Vorlesen.

„Professionelle Begleitung“

Sowohl im Pflege- als auch im Hauswirtschaftsbereich beschäftigen wir Fach- und Hilfskräfte, die wir regelmäßig schulen und fördern. Die Pflege und Betreuung im Seniorenzentrum ist auf dem aktuellen wissenschaftlichen Stand. Unsere Einrichtung ist nach DIN ISO zertifiziert und mehrfach von verschiedenen Prüfinstanzen ausgezeichnet worden.

Uns stetig weiterzuentwickeln ist unsere Verpflichtung gegenüber den Menschen, die wir betreuen.

Aktuelles

16.06.2016

Einladung ins Büchercafe

Nachdem wir unser Bürgerparkfest leider wegen schlechtem Wetter absagen mussten und wir aber für unseren Büchertisch viele verschiedene Bücher gesammelt haben, bieten wir Ihnen einen Besuch im Büchercafe im ASB Seniorenzentrum "Sofie Weishaupt" an.

Weiterlesen …

13.06.2016

Schade! Das jährliche Bürgerparkfest musste ausfallen

Das erste mal seit 10 Jahren musste das traditionelle Bürgerparkfest am ASB Seniorenzentrum in Schwendi ausfallen. Das Wetter machte dem Freundeskreis unter Leitung von Frau Klara Grimm einen Strich durch die Rechnung.

 

Weiterlesen …

02.06.2016

Zum Welt MS Tag ein Rosenbeet für Schwendi

Am Mittwoch überreichten Hr. Prof. Dr. Tumani (ärztlicher Direktor der neurologischen Klink Dietenbronn) und Hr. Dr. Gerhard Becker der Firma Sanofi Genzyme, dem Seniorenzentrum ein Rosenbeet

Weiterlesen …